Wurftag: 13.04.2007, SCHH3

 

                  

                 

Antonia von Hause, kurz Toni, ist unsere selbst gezogene Zuchthündin. Blutlich hochinteressant, da sie über die alte Wolfendobellinie gezogen ist.

Toni zeichnet sich durch ihr offenes, freundliches und lustiges Wesen aus - Eigenschaften, die sie auf ihre Welpen überträgt. Ihre Welpen strotzen vor Selbstbewusstsein.

Im Gegensatz zu den meisten Leistungshunden kann man Toni auch anschauen.

Am 27.12.2012 hatte Toni einen schrecklichen Trainingsunfall, sie hatte sich die linke Hinterhand 3fach gebrochen, auch die Bänder waren durch. Sie musste über 3 Stunden von

2 Ärzten operiert werden und es war nicht sicher, ob sie jemals wieder "normal" gehen kann.

Umso erfreulicher, dass sie trotz

Platte und 8 Schrauben im Fuß am 12.05.2012 erneut angekört wurde!

Toni hat uns 5 volle Würfe "geschenkt", sie war bei allen Würfen eine tolle Mutter und hat sich perfekt um ihren Nachwuchs gekümmert. Bei unserem F-Wurf gebar Toni 8 Welpen "normal",

die letzten beiden mussten per Kaiserschnitt geholt werden. Wir beschlossen sie beim Kaiserschnitt auch gleich kastrieren zu lassen, wollten sie damit vor Gebärmutterhalskrebs schützen

Diese Entscheidung hätte sie um ein Haar das Leben gekostet. Sie musste am Tag darauf nochmals notoperiert werden, da ein Gefäss nicht richtig verschlossen war. Sie hatte extrem viel Blut verloren....

Trotz der Strapazen der Geburt von 8 Welpen, einem Kaiserschnitt und einer Not-OP versorgte Toni auch den F-Wurf selbst und perfekt.

Noch einmal hat uns Toni gezeigt, dass sie ein ganz besonderer Hund ist. Sie ist außerordentlich tapfer und eine absolute Kämpferin, auf die wir sehr stolz sind!